Ab morgen gibt es wieder einige Neuerungen in der HPI Schul-Cloud. Dieses Mal ändert sich nicht nur das Design unseres Kontaktformulars, sondern auch unser Helpdesk. Der neue Helpdesk ermöglicht uns schnellere, bessere und einfachere Kommunikation mit unseren Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern.

Im Hilfebereich gibt es in diesem Zusammenhang auch eine Überarbeitung des Kontaktformulars, mit dem es nun noch unkomplizierter ist, alle wichtigen Informationen zum Problem an das Schul-Cloud Team zu senden.

Im neuen Kontaktformular gibt es nun die Möglichkeit direkt zu vermerken auf welchem Endgerät und mit welchem System das Problem aufgetreten ist.

Im Hintergrund des neuen Kontaktformulars und des neuen Helpdesk wurden Automatisierungen eingerichtet, die dazu beitragen, dass die Kommunikation zukünftig schneller und simpler ablaufen wird. Im neuen Support Portal können unsere Nutzer:innen außerdem nach einer Anmeldung den Status ihrer angelegten Tickets nachvollziehen und erhalten eine Übersicht über ihre gemeldeten Probleme oder Wünsche. Die gemeldeten Probleme werden nun noch dazu enger mit der direkten Entwicklung der Schul-Cloud verknüpft. Die Nutzer:innen erhalten dementsprechend auch ein Feedback. Dadurch erhalten unsere Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler nun noch schneller Rückmeldungen über Veränderungen ihrer Tickets und Entwicklung einer Lösung.

Zusätzlich dazu können unsere Nutzer:innen außerdem nach Schlagworten suchen, die ihr Problem betreffen und erhalten direkt Vorschläge aus unserer Wissensdatenbank. Dort gibt es noch einmal detaillierte Anleitungen und Übersichten zu den einzelnen Vorgängen und Abläufen in der Schul-Cloud.

Aber keine Sorge, wir sind nach wie vor über feedback@schul-cloud.org erreichbar, wenn es um Problemmeldungen und Wünsche geht.

Hinweise der Redaktion: Bildnachweis Titelbild: HPI/ C. Yunck