Am 15.6. wurden die Ergebnisse des Schul-Cloud-Hackathons am Gauß-Gymnasium Worms vorgestellt. Beim Schulfest im Innenhof des Herrnsheimer Schlosses kamen die beteiligten Schüler mit ihren Mitschülern, Eltern und anderen Lehrkräften ins Gespräch.

Vorausgegangen war ein Hackathon in der schulischen Projektwoche, in der 17 Schülerinnen und Schüler die Arbeit von Designern und Entwicklern der HPI Schul-Cloud kennengelernt haben. Unter dem Titel ‚Bau Dir deine App‘ lernten die Projektteilnehmer die Grundlagen von HTML, CSS und JavaScript kennen. Ziel des Projektes war es, im Austausch von Design- und Entwicklerteams neue Prototypen für die Darstellung der HPI Schul-Cloud zu entwickeln.

Die Schülerinnen und Schüler sind zum Teil ohne Vorkenntnisse in die Projektwoche gestartet und bekamen von den Entwicklern der Schul-Cloud eine grundlegende Einführung und vereinfachte Entwicklungsumgebung gestellt. Das Designteam ließ sich durch bekannte Websites inspirieren, entwarfen eigene Gestaltungsideen, setzte diese in Mockups um und holte sich über eine Umfrage im Schulgebäude Feedback von anderen Schülerinnen und Schülern.

Die Entwicklerteams haben in der Projektwoche an immer neuen Challenges gearbeitet und darüber schrittweise neue Befehle und Funktionen von HTML, CSS und JavaScript kennengelernt. Schnell kamen sie dabei auf fortgeschrittene Möglichkeiten und bauten eine eigene Suchfunktion ein. Im Austausch untereinander, mit den Lehrkräften des Gauß-Gymnasiums und den Hackathon-Betreuern des HPI überwanden sie auch frustrierende Momente wie ein falsch gesetztes Leerzeichen, welches zu einem Kompilierungsfehler führte. Am Ende der Projektwoche konnten sie über die Programmerschnittstelle der Schul-Cloud auch Datenbankinhalte erstellen und bearbeiten.

Auf dem Schulfest im Innenhof des Herrnsheimer Schlosses feierte die Gemeinschaft des Gauß-Gymnasiums den Schuljahresabschluss. Bei bestem Sonnenschein sorgten Big-Band, Ledertänzer, Chorsänger und Schülerbands für Unterhaltung. Die am Hackathon beteiligten Schüler präsentierten ihre individuellen Lernumgebungen im Gespräch mit Mitschülern, Eltern und anderen Lehrkräften.

Der Hackathon am Gauß-Gymnasium in Worms war eine Premiere und kann als Vorbild für weitere Schulen des MINT-EC-Schulnetzwerkes dienen. Unser besonderer Dank geht an Lehrer Martin Albrecht für die Einladung an seine Schule!

Bildnachweise: M. Albrecht, HPI/S. Hirsch