Das Jahr 2018 war für die HPI Schul-Cloud ein sehr ereignisreiches Jahr. Daher ist es an der Zeit, auf spannede Veranstaltungen, tolle Begegnungen, neue Funktionen und Entwicklungen zurückzublicken. Wir haben hier die Highlights aus dem vergangenen Jahr für euch zusammengetragen!

Januar

Gleich zu Beginn des Jahres haben wir einen MOOC veröffentlicht: "Lernen 4.0- Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung im Bildungsbereich". Dieser entstand in Zusammenarbeit mit der Universität Augusburg im Rahmen unserer bildungswissenschaftlichen Begleitforschung. Zudem startete unsere erste Blogreihe Einblicke in die Praxis der Pilotschulen.

Einblicke in die Praxis des Leininger-Gymnasius Grünstadt | ©Leininger-Gymnasium

Februar

Der Februar stand ganz im Zeichen der #didacta2018. Dort wurde auch unsere Kooperation mit der niedersächsischen Landesinitiative n-21 feierlich begonnen. Mit Lazurite, dem ersten Release 2018, wurden neXboard, Etherpad und Schülergruppen in die HPI Schul-Cloud integriert. Außerdem haben wir für unser stetig wachsendes Team eine Team-Seite angelegt.

Feierliche Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit n-21 | ©Tim Figiel

März

Im März fand unser HPI Schul-Cloud-Forum statt: Zwei Tage voller Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops rund um Digitalisierung in der Bilung und den Einsatz digitaler Medien im Unterricht.

Podiumsdiskussion auf dem HPI Schul-Cloud Forum | ©HPI/K. Herschelmann

April

In diesem Monat konnten wir unser Einblick-in-die-Praxis-Video zeigen, das die HPI Schul-Cloud im Einsatz am Hohenstaufen Gymnasium in Kaiserslautern zeigt. Außerdem wurde im April eine neue Beta Version der iOS App veröffentlicht. Mit dem Release Magnesite wurden unter anderem Gruppenabgaben ermöglicht und neue Filteroptionen für Aufgaben hinzugefügt.

Filmdreh am Hohenstaufen Gymnasium in Kaiserslautern | ©HPI/O. Puck

Mai

Im Mai konnten wir 40 neue Pilotschulen im Projekt HPI Schul-Cloud begrüßen. Zudem wurde ein neuer "Erste Schritte in der Schul-Cloud"-Kurs veröffentlicht, welcher durch alle Funktionalistäten unserer Lernumgebenung führt.

Der "Erste Schritte in der Schul-Cloud"- Kurs bietet eine hilfreiche Einführung in alle Funktionen

Juni

In diesem Monat haben wir die Ergebnisse unserer Bildungswisschenschaftlichen Begleitforschungen des Georg-Eckert-Instituts und der Universität Tübingen als Broschüren veröffentlicht. Außerdem wurde eine erneute Beauftragung der Universität Augsburg für die Bildungswissenschaftliche Begleitforschung der Rollout-Phase verkündet. Im Juni fand zudem ein Design-Thinking-Workshop mit unseren Pilotschulen statt. Dort haben ca. 40 Lehrkräfte Themen, wie die Einführung der HPI Schul-Cloud an einer neuen Schule oder die Einsatzmöglichkeiten für die Unterrichtsnachbereitung, behandelt.

Unsere Lehrkräfte im Design-Thinking-Prozess | ©HPI/D. Lässig

Juli

Die erneute Beauftragung des Georg-Eckert-Institus für die Bildungswissenschaftliche Begleitforschung der Rollout-Phase konnten wir im Juli bekannt geben. Außerdem haben wir unsere FAQs rund um die HPI Schul-Cloud aktualisiert, sodass sich Interessierte und Nutzer noch besser informieren können.

Benötigte Hilfe ist mit den neuen FAQs nun besser auffindbar | ©HPI/O. Puck

August

Das Bachelorprojekt 2017/2018 hat zum Ende ihres Projektjahres berichtet, welche Ergebnisse sie hinsichtlich des neuen Editors, des LernCockpits und der Nutzung von Lernmaterialien erzielen konnten und welche offen Fragen sich dabei für das nächste Bachelorprojekt ergeben haben. Mit dem Release Nepheline ging unter anderem unsere digitale Einverständniserklärung live, die den Prozess der datenschutzkonformen Registrierung unserer Nutzer vereinfacht.

Das Bachelorprojekt 2017/2018 | ©HPI/K. Herschelmann

September

Bundesministerin Karliczek besuchte uns im September am HPI und konnte die HPI Schul-Cloud dabei näher kennenlernen und selbst testen. Im Zuge dessen wurde außerdem ein Film am HPI und an unserer Pilotschule Gymnasium Carolinum in Neustrelitz aufgenommen, der die HPI Schul-Cloud im Einsatz zeigt. Ebenfalls im September hat unser LernStore die eine Million-Marke an Lerninhalten geknackt!

Dreharbeiten am Gymnasium Carolinum

Oktober

Im September und Oktober fanden die Arbeitsgruppentreffen rund um die HPI Schul-Cloud statt, die MINT-EC im Rahmen ihres Themenclusters zwei Mal im Jahr organisiert. Außerdem haben wir spannende Forschungsprojekte und Abschlussarbeiten unserer Studierenden angekündigt, in welchen Themen wie die Offline-Nutzung, P2P und der Einsatz digitaler Medien im Klassenraum behandelt wurden. Unsere Pilotschulen konnten sich zudem freuen, dass mit LibreOffice endlich Office-Funktionalitäten Einzug in die HPI Schul-Cloud fanden!  

AG "Unterricht" in der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Kassel

November

Im Rahmen der Schulleitertagung des MINT-EC erhielten unsere Pilotschulen als Auszeichnung ein HPI Schul-Cloud "Wir entwickeln mit"-Schild. Zu Beginn des Monats hatten wir hohen Besuch am HPI: Das Bundeskabinett tagte hier vor Ort. Als Auftakt konnte Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel zusammen mit den Ministern die HPI Schul-Cloud testen. Der November endete so ereignisreich wie er begonnen hatte, denn Ende des Monats wurde die HPI Schul-Cloud mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg 2018 ausgezeichnet!

Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel erkundet die HPI Schul-Cloud | ©HPI/K. Herschelmann

Dezember

Auch zum Jahresende wurde es nicht langweilig im Projekt HPI Schul-Cloud! Begonnen hat der Monat mit dem Digitalgipfel in Nürnberg, bei dem unter anderem eine Unterrichtsstunde mit der HPI Schul-Cloud demonstriert wurde. Außerdem konnten wir unsere neue Kooperation mit der Humbolt-Universität zu Berlin bekanntgeben. Zum Jahresabschluss fand dann unserer traditionaller Design-Thinking-Workshop statt, bei dem Lehrkräfte und Schüler rund um die Themen Kommunikation und Skalierung. Als weihnachtliches Geschenk haben wir unseren Hilfebreich neu struktiriert, sodass unsere Nutzer dort schnell benötigte Informationen erhalten und unkompliziert Probleme und Wünsche an das HPI Support-Team senden können.

Auf dem Digitalgipfel in Nürnberg | ©Florian-Schmidt

Danke!

Wir möchten insbesondere unseren Pilotschulen für ihr Engagement, ihre Unterstützung und Mitarbeit danken. Ohne Euch wären viele Highlights im Jahr 2018 nicht möglich gewesen! Natürlich möchten wir uns auch bei unseren Projektpartern MINT-EC und BMBF für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Und zuletzt geht noch ein Dank an alle Beteiligten raus, die das Projekt HPI Schul-Cloud im letzten Jahr zu dem gemacht haben, was es heute ist!

Wir freuen uns schon jetzt auf ein spannendes und erfolgreichen Jahr 2019!

Hinweise der Redaktion
Titelbildnachweis: HPI/K. Herschelmann
Sprachlicher Hinweis: Es sind stets Personen männlichen und weiblichen Geschlechts gleichermaßen gemeint; aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird an dieser Stelle nur die männliche Form verwendet.