Pilotschultreffen in Marburg

Anfang dieser Woche fand das erste große Pilotschultreffen des Projekts Schul-Cloud in Marburg statt. Freundlicher Gastgeber für dieses Treffen vom 19. bis zum 20. Juni war die Martin-Luther-Schule, die ihre Räumlichkeiten für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt hat.

Im Rahmen des Kick-Offs beim Schul-Cloud Forum im April am Hasso-Plattner-Institut wurde das Themencluster Schul-Cloud auf Seiten des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC ins Leben gerufen. Mit Hilfe dieses Themen-Clusters haben die Schulen die Möglichkeit, an der konzeptionellen Ausgestaltung der Schul-Cloud mitzuwirken. Nur durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Praxis und Entwicklung kann die Schul-Cloud nah an den Anforderungen des Schul-Alltags, der Lehrkräfte und der Lernenden entwickelt werden.

Das Themen-Cluster Schul-Cloud teilt sich in verschiedene Arbeitsgruppen (AG's) mit dem Ziel, konkrete Nutzungsszenarien und Handlungsanweisungen für den Einsatz der Schul-Cloud zu entwickeln.

  1. AG IT-Konzepte: Erarbeitung von technischen Voraussetzungen für die Nutzung der Schul-Cloud im Schul-Alltag.
  2. AG Unterrichtsnutzung: Erarbeitung von konkreten und beispielhaften Unterrichtsszenarien und Benennung der inhaltlichen Ausgestaltungsmöglichkeiten der Schul-Cloud.
  3. AG Schulleitung- und organisation: Erarbeitung von Konzepten, wie die Schul-Cloud an den Schulen eingeführt werden kann und welche bestehenden Koordinationsinstrumente der Schulen in die Schul-Cloud integriert werden können.

Von April bis Juni haben Treffen der einzelnen Arbeitsgemeinschaften stattgefunden, in denen konkrete Arbeitsaufträge der einzelnen AG's benannt und bereits bearbeitet wurden. In dieser Woche haben sich erstmals alle Arbeitsgruppen gemeinsam versammelt, um sowohl in großer Runde gemeinsam als auch innerhalb der Arbeitsgruppen weitere Schritte im Projekt Schul-Cloud zu besprechen. Selbstverständlich stand dabei jeder Zeit das On-Boarding nach den Sommerferien in den jeweiligen Pilotschulen im Vordergrund, schließlich sind sowohl die Projektpartner HPI und MINT-EC als auch die jeweiligen Schulen gespannt darauf, wie sich die Schul-Cloud in ihrem ersten Praxistest bewähren wird.

Im Rahmen des Pilotschultreffens konnten viele neue und wichtige Aspekte für die Weiterentwicklung der Schul-Cloud erarbeitet werden. Wir gehen mit vielen Anregungen, Ideen und Aufgaben aus dem Treffen und sind bereits jetzt auf erste Erfahrungen mit dem Einsatz der Schul-Cloud im Schul-Alltag gespannt.

Das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC und das Hasso-Plattner-Institut möchten sich auch über diesem Wege nochmal bei allen Teilnehmern für die Mitarbeit bedanken. Besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Martin-Luther-Schule für die Unterstützung und Hilfe bei der Organisation des Treffens.

Newsletter anmelden