Manchen wird bereits aufgefallen sein, dass viele kleinere Änderungen innerhalb der letzten Wochen in der HPI Schul-Cloud vorgenommen wurden. In dieser Woche wurde nun das dreizehnte Release "Magnesite" (v0.13.0) veröffentlicht, welches alle diese Änderungen zusammenfasst.

Teamabgaben in Aufgaben durch Kursgruppen

In den letzten beiden Releases Lazurite (v0.12.0) und Kyanite (v0.11.0) wurden die Schülergruppen sowie Teamabgaben im Aufgabenbereich vorgestellt. Diese beiden Funktionen wurden nun verbunden, so dass es möglich ist zusätzlich als ganze Gruppe innerhalb des Kurses abzugeben. Man kann nun entweder wie gewohnt seine Teammitglieder einzeln auswählen oder direkt eine Schülergruppe angeben. Dies ermöglicht innerhalb von Gruppenarbeiten, Ergebnisse direkt zu jeweiligen Aufgaben abzugeben. Natürlich können innerhalb der Abgabe nur diejenigen Gruppen abgeben, dessen Gruppenstärke die Teilnehmerbeschränkung der Aufgabe nicht überschreiten. Innerhalb der Gruppenseite erhalten die Mitglieder außerdem eine Übersicht der bereits getätigten Gruppenabgaben sowie noch möglicher Abgaben.

Neue Filteroptionen

Die alte, etwas unhandliche Filterfunktion innerhalb des Aufgabenbereiches wurde nun komplett neu entwickelt. In einem neuen Modul erhält der Nutzer nun variable Möglichkeiten, die Aufgaben zu filtern und zu sortieren. Der Aufgabenbereich wird natürlich nicht das einzige Einsatzgebiet bleiben. Derzeit wird evaluiert, in welchen Teilen der Anwendung diese Filterfunktion ebenfalls Sinn macht. Hierbei zählen wir natürlich wieder auf Ihr Feedback!

Mehr Informationen für alle Beteiligten

Neben der Entwicklung wird auch in anderen Bereichen der HPI Schul-Cloud weiter fleißig gearbeitet. Nachdem im letzten Release die Teamvorstellungsseite fertig gestellt wurde, haben nun weitere neue Informationsseiten Eingang in unsere Homepage gefunden. So erhalten Interessierte neue Einblicke, wie zur HPI Schul-Cloud beigetragen werden kann sowie weitere Informationen rund um das Projekt. In diesem Zusammenhang wurde zudem ein neuer Film veröffentlicht.

Viele kleine Fehlerbehebungen und Verbesserungen

Auch dieses Release stand wieder ganz im Zeichen der Optimierungen. Dank der großen Teilhabe der Partnerschulen in Form von Feedback konnten zahlreiche kleine Fehler behoben werden. Dazu zählen u.a., dass nun wieder wie gewohnt Dateien mit Umlaute im Namen hochgeladen werden können, die Farben in der Kursauswahl wieder richtig dargestellt werden und private Aufgaben wieder erstellt werden können. Neben diesen Fehlern können noch viele weitere genannt werden, die mit Ihrer Hilfe beseitigt werden konnten. Einen großen Dank dafür an dieser Stelle!