Liebe Nutzer:innen,

für unser 21. Release „Topaz“ haben wir vor allem viel unter der Motorhaube an Wartbarkeit, Sicherheit und Performance gearbeitet. Zusätzlich halten folgende neue Funktionen Einzug in die HPI Schul-Cloud:

Dateien an Aufgaben hängen

Du kannst jetzt Dateien direkt an Aufgabenstellungen anhängen. Das erspart deinen Schüler:innen lästiges Hin- und Herwechseln zwischen Aufgaben und dem Dateibereich. Zunächst haben wir als schnelle Verbesserung den direkten Upload zu einer Aufgabe umgesetzt. Die Auswahl aus deinen bereits bestehenden Cloud-Dateien ist deutlich aufwändiger. Das setzen wir um, wenn wir den Aufgabenbereich grundlegend überarbeiten.

Automatisches Ausloggen in der Schul-Cloud

Sag Hallo zu unserem Faultier! Nach zwei Stunden Inaktivität wirst du jetzt automatisch in der HPI Schul-Cloud ausgeloggt. Damit dich das nicht überrascht, meldet sich nach einer Stunde unser Faultier bei dir.

Willkommenspaket vom MINT-EC online verfügbar

Unser Projektpartner MINT-EC hat die in den Pilotschultreffen entstandenen Informationen und Hilfen aufgearbeitet und in einem wunderbaren Willkommenspaket gebündelt, das den Start und die Skalierung der HPI Schul-Cloud an der eigenen Schule enorm erleichtert. Dieses ist jetzt auch online verfügbar –inklusive zahlreicher Zusatzdokumente. Schau rein unter onboarding.schul-cloud.org oder nutzt den Navigationspunkt Erste Schritte auf der Projektseite.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Vertretungslehrkräfte sehen jetzt auch Dateien, die von der Hauptlehrkraft eines Kurses hochgeladen wurden
  • Aufgaben: Private Aufgaben können nun auch aus dem Kurs direkt heraus erstellt werden, nicht nur aus dem Aufgabenbereich heraus. Archivierte und private Aufgaben sind deutlicher gekennzeichnet und können so besser unterschieden werden
  • Kurs anlegen/bearbeiten: Die Sortierung in der Klassenauswahlliste ist verbessert
  • Problem/Wunsch melden: jetzt auch mit Dateiupload möglich
  • Registrierungslinks für Lehrkräfte lassen sich jetzt auch nachträglich von der HPI Schul-Cloud aus verschicken
  • LDAP-Anbindung: Nutzung auch ohne Vornamen möglich, die betroffenen Nutzer:innen heißen dann je nach Rolle mit Vornamen Lehrkraft oder Schüler:in
  • Alle Expert:innen können wieder Team-Einladungen annehmen, hier gab es stellenweise Probleme
  • Die Dateiablage ist jetzt resistenter gegen exotische Zeichen in Dateinamen
  • Registrierung verbessert: Nutzer:innen erhalten jetzt Informationen, warum manche von Lehrkräften/Admins bereits vorausgefüllte Felder nicht editierbar sind. Der Registrierungsprozess lässt sich jetzt auch abbrechen.
  • Umstellung des E-Mail-Versand-Managements auf den neuen Notificationservice
  • Passwort ändern: Nach Änderung des Passworts hängt sich der Bildschirm nicht mehr auf
  • der Bereich Neuigkeiten erstellen ist komplett überarbeitet und mit Hilfe von neuen Frontendtechnologien umgesetzt
  • Zahlreiche kleine Formulierungsverbesserungen und verbesserte Fehlermeldungen

Start der Thüringer Schulcloud

Wir begrüßen Thüringen als unsere dritte Länderpartnerschaft! Die Thüringer Schulcloud ist offiziell gestartet. Aus Entwicklungssicht besonders interessant: Sämtliche Identitäten von Schüler:innen und Lehrkräften werden aus dem Thüringer Schulportal synchronisiert, das somit als landesweites Identitätsmanagement fungiert. Ein Szenario, das wir für beispielhaft halten. Umso mehr freuen wir uns, dass wir dieses in die Tat umsetzen konnten.

Wie immer freuen wir uns auf euer zahlreiches Feedback, so dass wir die HPI Schul-Cloud zusammen mit euch bedarfsgerecht entwickeln können. Auf ein produktives Jahr 2020!

Euer Team der HPI Schul-Cloud