Schul-Cloud Behind the Scenes Report

Während dank der Release Notes deutlich sichtbar ist woran gearbeitet wird, gibt es auch viele Baustellen, die für die Nutzer noch nicht ersichtlich sind. Daher gibt es in diesem Blogbeitrag ein exklusiven Blick hinter die Kulissen über aktuelle Baustellen:

Verwaltung und Statistik

Mit zunehmender Anzahl an teilnehmenden Schulen und SchülerInnen wurde es Zeit unseren Betreuern eine komfortable Verwaltungsoberfläche bereit zu stellen. Das intern „Super Hero Dashboard“ genannte Tool wurde als eigene Anwendung implementiert und ist nur für ausgewählte Nutzer zugänglich.
Zusätzlich haben wir eine Statistikfunktion gebaut, um den Verlauf von Metriken wie Anzahl SchülerInnen, Anzahl hochgeladenen Dateien und viel mehr über die Zeit beobachten zu können.

Anonyme Analytics

Wann und wie wird die Schul-Cloud genutzt? Neben der Begleitforschung sind Web- und Learninganalytics ein wichtiges Instrument um dies zu verstehen. Allerdings gilt es insbesondere in der Schul-Cloud auf den Datenschutz zu achten. Wir haben uns daher dafür entschieden Analytics vollständig anonymisiert einzusetzen.

Messenger

Eine sichere und datenschutzkonforme Kommunikation in der Schule ist eins der Ziele, das wir in den kommenden Monaten angehen wollen. Momentan sind wir dabei verschiedene Kommunikationslösungen zu evaluieren. Neben kommerziellen Lösungen wie StashCat schauen wir uns insbesondere offene Lösungen wie Riot und Wire an. Auf dass der Einsatz von Lösungen wie WhatsApp im schulischen Kontext bald sein Ende findet.

Automatische Dateisynchronisation

Während die mobilen Applikationen und die Webanwendung einen gesammelten Zugriff auf alle Dateien geben, muss man sich auf Windows und Mac-Rechnernextra in der Schul-Cloud einloggen. Daher prüfen wir auf Anregung einiger Nutzer, ob eine einfache Synchronisation der Daten möglich ist. Dafür schauen wir uns momentan die Implementierung eines möglichen WebDAV Endpunkt an, auf den man dann per Betriebssystem oder etwa OwnCloud Client zugreifen könnte.

Untis Anbindung

Untis ist eine der meistverbreiteten Verwaltungssysteme für Schülerdaten und Stundenpläne. Um die Daten komfortabel in seinen Schul-Cloud Account zu bekommen, sind wir am Implementieren einer Lösung hierfür. Weitere Anbindungen sind geplant.

Besonders interessant sind die beiden letzten Themen, sie werden von unserem Bachelorprojekt „Gutenbergs Digitale Erben“ bearbeitet.

Schul-Cloud Editor 2.0

Dort geht es zum einen um die Erstellung von Inhalten und die Unterrichtsvorbereitung. Hier wollen wir ein einfacheres Erstellen von Inhalten ermöglichen, als Basis des aktuellen Prototyps dient der ORY Editor, der auch in Zukunft bei Serlo.org zum Einsatz kommen wird.

Pseudonymisierter Aufruf interaktiver Lerninhalte

Das letzte Thema ist ein Prototyp für die Einbindung interaktiver Lerninhalte, ohne das unnötige Daten an den Inhalteanbieter gesendet werden. Hierzu sind Prototypen unter anderem mit Cornelsen und bettermarks geplant.

Zu vielen dieser Themen wird es in Zukunft noch detaillierte Blogbeiträge und Veröffentlichungen geben. Wir freuen uns über Ihre Fragen und Anregungen unter schul-cloud@hpi.de.

Newsletter anmelden