Am 21.05. fand der Pädagogische Kick-Off der Schul-Cloud Brandenburg statt: Einhundert Lehrkräfte der Brandenburger Pilotschulen kamen am Hasso-Platter-Institut zusammen um in die Schul-Cloud eingeführt zu werden, Erfahrungen aus zwei Jahren HPI Schul-Cloud Anwendung mitzunehmen und die nächsten Schritte im Projekt zu erfahren.

Die Arbeit mit der Schul-Cloud konnten die Lehrkräfte an diesem Tag in vier Workshops näher kennenlernen. Sie haben sich dafür in vier Gruppen eingeteilt und sind durch die Klassen der Dozenten gewandert, bis jede Gruppe an allen Workshops teilgenommen hatte – eine stärkende Mittagspause und kleine Verschnaufpausen kamen dabei natürlich nicht zu kurz.
Folgende Inhalte haben unsere Dozenten dabei thematisiert:

  • Unterrichtsvor- und Nachbereitung mit der Schul-Cloud
  • Kollaboration und Kommunikation
  • Onboarding der Klassen und Lehrkräfte
  • Erfahrungen aus zwei Jahren HPI Schul-Cloud-Nutzung & Rahmenbedingungen
MINT-EC-Pilotschullehrkraft Stefan Plauman berichet über Erfahrungen mit der HPI Schul-Cloud

Nach den Workshop-Phasen und einer Kaffeepause, in der weiter über Erfahrungen, Fragen und Entwicklungen philosophiert wurde, kamen alle Gruppen wieder im Hörsaal für weitere Projektinformationen und eine abschließende Fragerunde zusammen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei MINT-EC-Pilotschullehrer Stefan Plaumann für seinen Erfahrungsbericht und unseren Kooperationspartnern MBJS, LISUM und DAAB für die erfolgreiche Durchführung des Kick-Offs. Wir freuen uns bereits auf das gemeinsame Zusammentreffen im August, dieses mal am LISUM!

Hinweise der Redaktion
Titelbildnachweis: HPI/K. Herschelmann; Bilder im Text: HPI
Sprachlicher Hinweis: Es sind stets Personen männlichen und weiblichen Geschlechts gleichermaßen gemeint; aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird an dieser Stelle nur die männliche Form verwendet.