Auch dieses Jahr ist das Team Schul-Cloud wieder dabei auf Deutschlands größter Bildungsmesse – der didacta, dieses Jahr allerdings in Köln. Wir packen also unsere sieben Sachen zusammen und sind vom 19. bis 23. Februar gemeinsam mit den Kollegen von openHPI und tele-TASK für Sie vor Ort. Natürlich haben wir auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm mit im Gepäck, um Sie nicht nur bestmöglich zu informieren, sondern auch ein wenig zu unterhalten. So haben Sie auch dieses Jahr erneut die Möglichkeit sich an unserem Buzzerspiel zu versuchen und kleine Preise zu gewinnen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit zu fast allen Fragen, die Sie umtreiben, einen Ansprechpartner vor Ort zu finden, da sowohl unsere Entwickler, Projektkoordination und Mitarbeiter aus den anderen Bereichen mit zur didacta anreisen. Dieses Jahr begleiten uns ebenfalls die Kollegen vom MINT-EC, sodass Sie auch diesbezüglich Ihre Fragen den Experten stellen können. Wir hoffen natürlich sehr Ihnen alle Fragen so gut es geht beantworten zu können! Doch neben interessanten Gesprächen und vielen Informationen direkt an unserem Stand bieten wir erneut die Möglichkeit die HPI Schul-Cloud in Veranstaltungen zu entdecken, denn auch dieses Jahr sind Lehrkräfte unserer Pilotschulen angereist, um Ihnen zu zeigen, wie man mit der HPI Schul-Cloud im Unterricht arbeiten kann. Dafür kommen Dr. Carsten Meyer vom Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern mit seinem Vortrag Die HPI Schul-Cloud im Unterricht: ein Praxisbericht und Katharina Riethmüller vom Wilhelm-Hittorf-Gymnasium Münster mit ihrem Vortrag „Die HPI Schul-Cloud – eine Chance für die Digitalisierung des Schulalltags“ am Dienstag zu uns und berichten aus erster Hand.

Um ein wenig Routine in unser Programm zu bringen, startet das Team HPI Schul-Cloud jeden Morgen  mit einem Power-Talk: Intro zur HPI Schul-Cloud, in dem Sie allen Interessierten einen kurzen Überblick mit den wichtigsten Informationen zum Thema HPI Schul-Cloud geben werden. Damit nicht genug! Nach einer wohlverdienten Mittagspause für alle Besucher haben Sie 12.30 erneut die Chance, diese Veranstaltung zu besuchen.

Doch dieser Vortrag ist nicht der einzige aus der Vortragsreihe, die wir dieses Jahr mitbringen werden. Auch die Frage Welche Cloud braucht es für Schulen in Deutschland? wird Ihnen sowohl am Dienstagnachmittag als auch Freitagvormittag durch Matthias Luderich beantwortet werden.

Auch unser technischer Leiter Jan Renz ist dieses Jahr wieder mit dabei und wird Ihnen die HPI Schul-Cloud als Forschungsprojekt näherbringen. Auch diese Veranstaltung können Sie zu zwei Terminen wahrnehmen – Donnerstagvormittag und Freitagnachmittag.

Konstantin Kaiser vom HPI möchte gemeinsam mit Ihnen herausfinden, welche Ansprüche Schulen außerhalb bisher bestehenden Netzwerks haben. Im Workshop: Build your cloud! wollen wir gemeinsam mit Ihnen vergleichen, was wir bereits wissen und neue Anforderungen kennenlernen. Diesen Workshop können Sie ebenfalls an zwei Terminen besuchen – sowohl am 21.02 als auch am 22.02.2019.

Er will jedoch nicht nur gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, wie man die HPI Schul-Cloud noch verbessern kann, sondern Ihnen gemeinsam mit Jan Renz zusätzlich einen Ausblick darüber geben, wie es zukünftig mit der HPI Schul-Cloud weitergehen soll. Dazu können Sie seinen Vortrag Roadmap: Wie geht's weiter? am Donnerstag und Freitag besuchen.

Jan Renz auf dem HPI Schul-Cloud-Forum 2018

Florian Sittig und Sophie Krüger möchten mit Ihnen gemeinsam im interaktiven Workshop „Zeitgemäßes Lernen und die HPI Schul-Cloud“ an aktuellen Herausforderungen und Ansprüchen im Schulalltag arbeiten und wie die HPI Schul-Cloud Sie dabei unterstützen könnte. Diesen Workshop können Sie von Mittwoch bis einschließlich Samstag besuchen!

Auch die Kollegen vom MINT-EC begleiten uns dieses Jahr und haben ebenfalls eine Vortragsreihe mitgebracht. So können Sie am Dienstag, Mittwoch und Freitag im Vortrag MINT-EC-Schulen entwickeln die HPI Schul-Cloud erfahren, welche Rolle die MINT-EC Schulen in der Entwicklung der HPI Schul-Cloud und wie sie zum Projektfortschritt beitragen.

Neben unseren Wiederholungstätern haben wir auch viele spannende Einzelvorträge und Veranstaltungen für Sie vorbereitet. So berichtet Hanno ter Haseborg am Mittwoch von der Entwicklung der Niedersächsischen Bildungscloud.

Am Mittwoch ist außerdem auch Dr. Annekatrin Bock vom Georg-Eckert-Institut aus Braunschweig zu Gast an unserem Stand und gibt Ihnen weitere Einblicke in die HPI Schul-Cloud in ihrem Vortrag Unterricht mit der HPI Schul-Cloud: Praxisbeispiele im Überblick.

An dieser Stelle haben wir für Sie auch noch einmal unser komplettes Programm für Sie in einer kleinen Übersicht zusammengefasst.

Wir werden uns auch dieses Jahr zwischenzeitlich mit einigen Bildern und Eindrücken von der didacta melden, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Wir freuen uns bereits sehr auf die didacta 2019 und freuen uns, Sie dort als Besucher und Interessierte begrüßen zu dürfen.

Die Schul-Cloud wird gemeinsam mit openHPI und tele-TASK auf der Didacta Messe in Köln in Halle 06.1 am Stand C – 050 – D – 051 anzutreffen sein. Die Messe findet vom 19.02 – 23.02.2019 statt.

Sprachlicher Hinweis der Redaktion: Es sind stets Personen männlichen und weiblichen Geschlechts gleichermaßen gemeint; aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet.