Schüler und Lehrer als Design Thinker

Am Montag, den 18.12.2017, fand im Rahmen des Projekts Schul-Cloud ein Design Thinking Workshop für die MINT-EC-Pilotschulen und Interessierte aus der Bildungspraxis statt. Rund 50 TeilnehmerInnen, darunter SchülerInnen, LehrerInnen, SchulleiterInnen und BildungsexpertenInnen, haben sich auf den Weg nach Potsdam gemacht, um gemeinsam an der Fragestellung "Wie lässt sich die Schul-Cloud implementieren" mit Hilfe der Innovationsmethode Design Thinking zu arbeiten.

Bildnachweis: HPI/K. Herschelmann

Design Thinking: Don't wait, innovate!

Die Innovationsmethode Design Thinking versteht sich als Lösungsweg für komplexe Probleme. Der Ansatz des Design Thinkings basiert auf einem Gestaltungsprozess, der die unterschiedlichen Kompetenzen von Teams aufgreift und dadurch Raum für Innovation schafft! Der Arbeitsprozess vereint sowohl analytische als auch kreative Denk- und Handlungsmodi.

Bildnachweis: HPI/K. Herschelmann

Was wurde bearbeitet?

In 8 Teams wurden 4 Fragestellungen rund zur Implementation der Schul-Cloud bearbeitet:

  • Wie können wir Lehren/Lernen im digitalen Raum gestalten?
  • Wie kann ich mich mit der Schul-Cloud auf den Unterricht als Leherkraft/SchülerIn vorbereiten?
  • Wie ermöglichen wir SchülerInnnen/Lehrkräften ein kompetenzen Erleben von digitalen Medien im Unterricht?
  • Wie können wir den Anmeldeprozess in der Schul-Cloud für Lehrkräfte/SchülerInnen neu gestalten?

Was kam heraus?

Am Ende des Workshops haben alle Teams ihre Ergebnisse in kreativen Präsentationen vorgetragen. Alle Teams haben an Hand der Fragestellungen Prototypen entwickelt, wie die Schul-Cloud eingesetzt und angewendet werden kann. Heraus kamen hier unter anderem Lehrer/Schüler-Schul-Cloud-Coaches; innovative Anmeldemöglichkeiten; Biete & Suche für Nachhilfe; persönliche Filter für die Materialsuche und ein Quick-Guide für digitale Hilfsmittel und andere tolle Ideen.
Das Team vom HPI nimmt hier jede Menge Anregungen und Ideen mit in das Jahr 2018!

Grußworte durch MinR'in Melanie Rüther (BMBF)

Wir haben uns besonders gefreut, dass MinR'in Melanie Rüther, Arbeitsgruppenleiterin "Digitaler Wandel" vom BMBF, am Workshop teilgenommen hat! In einem Grußwort hat sie persönlich das Wort an unsere Pilotschulen gerichtet, die Wichtigkeit des Projekts betont und offiziell die Pilotphase II ab Mai 2018 bestätigt! Der perfekte Anlass für diese freudige Nachricht! Es geht also weiter!

Danke!!!

Abschließend möchten wir uns bei allen Beteiligten für diesen gelungenen Jahresabschluss bedanken. Insbesondere geht der Dank an Claudia Nicolai, Academic Director der HPI School of Design Thinking, sowie alle Coaches, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung der Workshops geholfen haben!

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal!

Nun wünschen wir aber erstmal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Bildnachweis: HPI/K. Herschelmann

Newsletter anmelden